Gute, vertrauensvolle Zimmer

American roulette free

Seit dem 18. Jahrhundert war Roulette ein Spiel, das die Köpfe und Herzen der Spieler auf der ganzen Welt erobert hat. Die Aufregung, wenn das Rad sich dreht, der Gedanke, dass Sie in der Lage sein könnten, die nächste Nummer oder die schwarzen und roten Farben vorherzusagen, und der Nervenkitzel, die Chance zu haben, eine Menge Geld zu gewinnen, trugen seit jeher dazu bei. Weil das Spiel von Frankreich nach Amerika und wieder zurück wanderte, gibt es ein paar kleine Unterschiede, die zwischen der amerikanischen und der europäischen Version bestehen.

Varianten von Roulette

Es ist wichtig, einige Dinge über die Gewinnchancen beim Roulette zu verstehen. Es gibt mehrere Versionen von Roulette, die etwas in den Regeln voneinander abweichen, und das macht das Spiel für jede Art von Spieler so interessant und unterhaltsam. Am wichtigsten ist das Wissen, dass es zwei verschiedene Arten von Roulette gibt. Das eine ist das sogenannte American Roulette und das andere ist das Europäische Roulette. Ganz einfach. Bei diesen beiden führenden Variationen von Roulette gibt es jedoch mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede.

Das American Roulette free hat die Zahlen von 1 bis 36 auf dem Rad und außerdem noch eine 0 und eine 00. Es wird - wie der Name schon andeutet - vorwiegend in Nordamerika gespielt. Wenn der Ball in sein endgültiges Kästchen fällt, dann hoffen Sie als Spieler, dass er nicht auf der 0 oder 00 landet. Das Haus hat nämlich damit zwei Chancen, den Sieg zu erringen und beim amerikanischen Roulette beträgt der Hausvorteil deshalb 5,26%.

Im Vergleich dazu hat das europäische Roulette nur die eine 0 auf dem Rad, was den Hausvorteil um die Hälfte auf 2,7% reduziert. Europäisches Roulette wird in den meisten europäischen Ländern gespielt, wie der Name auch hier schon vermuten lässt. Die gute Nachricht: Es gibt ein paar Regeln, die festgelegt wurden, um Ihre Chancen gegen das Haus etwas zu verbessern. Im europäischen Roulette können Sie die "en prison" oder "La Partage" Regeln finden. Wenn die Kugel auf der Null nach der "La Partage" Regel landet, dann erlaubt das Casino den Spielern, die Hälfte ihres Einsatzes zurück zu erhalten. Wenn Sie an einem Tisch mit der "en prison" Regel spielen, bedeutet dies, dass der Einsatz für die nächste Runde in „Gefangenschaft“ genommen wird. Wenn Ihr Einsatz beim nächsten Dreh gewinnt, dann wird er vom Croupier - jedoch ohne Gewinne - wieder freigesetzt.

Das Spiel

Um ein Roulette Spiel zu wagen, sollten Sie zuerst das Roulette Tisch in Augenschein nehmen. Dieser grüne Tisch befindet sich neben dem Roulette Rad und hat viele Felder, auf denen Sie Ihre Einsätze platzieren können. Es gibt grundsätzlich zwei Arten von Wetten, die "Innenwetten" oder "Außenwetten". Die Innenwetten haben die höhere Auszahlung, weil die Chancen hier geringer sind. Innenwetten sind Einsätze auf eine einzelne Glückszahl, Splits oder kleine Zahlenkombinationen auf dem Tisch. Sie können auch Außenwetten wählen, für eine niedrigere Auszahlung, aber bessere Chancen. Die Außenwetten sind zum Beispiel rot oder schwarz, gerade oder ungerade, ein Dutzend von Zahlen oder eine Säule.



Der Roulette Tisch wird von einem Croupier und einem Händler bedient. Das Roulette Rad dreht sich fortwährend und die Spieler erhalten verschiedenfarbige Chips, so dass der Dealer stets weiß, wer welchen Einsatz tätigte, wenn schließlich die Auszahlung der Gewinn erfolgt. Die Spieler legen ihre Einsätze auf die entsprechenden Felder und wenn der Dealer das Ende der Runde ausruft, sollten Sie besser Ihre Chips dort platziert haben, wo Sie diese haben wollten. Der Croupier wirft die Kugel in den Kessel und wenn diese an Geschwindigkeit verliert, wird sie in eines der Zahlenkästchen fallen. Wenn Sie ein Gewinner sind, werden Sie sofort entsprechend der Auszahlungstabelle bezahlt.

Spielmöglichkeiten

Ein Spiel kostenlos zu spielen ist wirklich gut für das Lernen und Üben - so sehen Sie, wie das Spiel funktioniert und welche Art von Einsätzen Sie vornehmen können. Allerdings kann man argumentieren, dass Roulette (jeglicher Art) am besten live gespielt wird. Sie können jedoch mittlerweile sogar online Live Roulette spielen. Wenn Sie live spielen, können Sie Ihre Wetten nach Belieben platzieren und der Croupier kann in keiner Weise kontrollieren, wo die Kugel am Ende landet. Nach Hunderten von Jahren zeigt Roulette keinerlei Anzeichen auf eine sinkende Popularität. Probieren Sie American Roulette Free doch einmal aus und Sie werden leicht sehen, warum!